hockdiher Bayern-Podcast

Andi Weigand: Ein Jungwinzer über die Revolution des Bocksbeutels

Andi Weigand lebt in Iphofen in Unterfranken, ist 25 Jahre alt und hat 2012 angefangen, auf dem elterlichen Gut Wein zu produzieren. Ausschließlich handgelesen und spontanvergoren produzieren die Weigands gut 30.000 Flaschen auf sechs Hektar. Andi zählt zu den „jungen Winzern“, macht hauptsächlich sehr frischen Silvaner für Deutschland, Japan, Australien und Holland und man sagt von ihm, er wolle „den Bocksbeutel entstauben“. Als er angefangen hat, hatte er vier Ziele: Handlese, Spontanvergärung, Biolandbau und ausschließlichen Holzausbau. Drei davon hat er schon erreicht. Bild: erlebe.bayern - Gert Krautbauer
mehr anzeigen weniger anzeigen
00:00:00-01:09:37
URL wurde kopiert. Viel Spaß beim Teilen!